Neuer Förderatlas: Hoffnung auf Trendwende bei den Grundmitteln

Bei der Präsentation des neuen DFG-Förderatlas sagte der Vizepräsident der Hochschulrektorenkonferenz für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, Prof. Dr. Ulrich Rüdiger, heute in Berlin: „Die Drittmittelquote der Hochschulen – d. h. das Verhältnis der Drittmittel zu den Grundmitteln – hat sich nach vielen Jahren des Anstiegs seit 2013 auf einem hohen Niveau stabilisiert. Im Jahr 2014 sind die Grundmittel erstmals stärker gewachsen als die Drittmittel, so dass die Drittmittelquote nun bei circa 27 Prozent liegt.” weiterlesen…

Ein Bericht zur Finanzierung des Hochschulbereichs in Deutschland

Während sich das Wachstum bei den außeruniversitären Forschungseinrichtungen vor allem aus zusätzlichen Grundmitteln von Bund und Ländern speist, finanzieren sich die Universitäten in einem zunehmenden Maße aus Dritt- und Projektmitteln. Das geht aus einer Studie hervor, die das FiBS Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie in Berlin im Auftrag des Deutschen Hochschulverbandes (DHV) erstellt hat. weiterlesen…

Stiftung für Bildungsinnovation gegründet

Seit dem 1. Januar 2017 hat Österreich eine speziell auf Innovationen im gesamten Bildungsbereich ausgerichtete Stiftung, die Innovationsstiftung für Bildung. Auf der Grundlage des InnovationstiftungsGesetz’ wird diese durch Mittel der öffentlichen Hand und durch private Geldgeber alimentiert, zum Anfang mit 50 Millionen Euro. weiterlesen…

Ein Stifterverband für die Schweiz?

Was könnte ein Schweizer Stifterverband für die Wissenschaft leisten? Anfang Oktober 2015 feierte der Schweizerische Wissenschafts- und Innovationsrat SWIR sein 50jähriges Bestehen. Gegründet durch Beschluss des Bundesrates am 23. März 1965 hat der SWIR heute einen festen Platz in der Bildungslandschaft der Schweiz. In den letzten Jahren veröffentlichte er zahlreiche Analysepapiere mit Empfehlungen an die weiterlesen…

Stipendien: Alles klar nach der Abstimmung vom 14. Juni 2015?

Am 14. Juni 2015 wurde die Stipendieninitiative abgelehnt. Das künftige Stipendiensystem der Schweiz basiert damit (weiterhin) auf dem revidierten Stipendienkonkordat der Kantone und auf der geplanten Revision des eidgenössischen Ausbildungsbeitragsgesetzes. Alles klar? weiterlesen…

Stipendien: wie weiter?

Am 14. Juni 2015 wird in der Schweiz über die Stipendieninitiative des Verbandes der Schweizer Studierendenschaften (VSS) abgestimmt. Der Austausch der Meinungen in der Öffentlichkeit hat im April 2015 begonnen und die Parteiparolen sind mittlerweilen beschlossen. Doch welches Modell gewährleistet die Zukunftsfähigkeit des Schweizer Hochschulraums am besten? weiterlesen…