AHEAD-Studie zur Hochschullandschaft 2030: Abschied vom klassischen Studium

Durch den digitalen Wandel entstehen völlig neue Lernwege. Das derzeit vorherrschende Modell eines drei- bis fünfjährigen Studienblocks bei nachfolgender lebenslanger Arbeitstätigkeit verliert an Relevanz. An seine Stelle treten flexiblere, oft lebenslange Studienmodelle. Hochschulen und Politik müssen hierfür die Voraussetzungen schaffen. Eine Studie einer Kooperation von mehreren Institutionen strukturiert und diskutiert Entwicklungsperspektiven. weiterlesen…

Bundesrat aktualisiert Grundlage für internationale Zusammenarbeit und Mobilität in der Bildung

Neukonzeption der internationalen Zusammenarbeit und Mobilität in der Bildung: Schweizer Bundesrat eröffnet Vernehmlassung. weiterlesen…

Hochschulzugang: Eine neu lancierte bildungspolitische Diskussion?

Ende August, Anfang September 2015 wurden in mehreren Medienberichten Studienergebnisse zur öffentlichen Meinung betreffend Hochschulzulassung und angemessene Grösse der so genannten Akademiker/innen-Quote präsentiert. Es scheint fast, als käme eine neue bildungspolitische Diskussion in Gang. weiterlesen…

«Higher Education» oder «Higher Professional Education»?

Um die Bildungsabschlüsse der Schweiz international gut und den Qualifikationen entsprechend zu positionieren, sind auch geeignete Übersetzungen der relevanten Begriffe des Bildungssystems, der Bildungsinstitutionen und der Bildungsabschlüsse ins Englische erforderlich. Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) legt für die berufliche Bildung einen Vorschlag vor, mit Auswirkungen möglicherweise auch auf den Hochschulbereich. weiterlesen…