Forschendes Lernen in der internationalen Debatte

Als didaktisches Format, welches Persönlichkeitsbildung und Wissenschaftlichkeit verbindet, lohnt sich Forschendes Lernen für alle Studierenden. Dabei leistet es einen zentralen Beitrag zur Realisierung der Bildungs- und Qualifizierungsziele von Hochschulen: Dies ist eine zentrale Aussage des im Rahmen einer internationalen Tagung verabschiedeten „Hohenheimer Memorandum zum Forschenden Lernen“. In sieben weiterlesen…

AHEAD-Studie zur Hochschullandschaft 2030: Abschied vom klassischen Studium

Durch den digitalen Wandel entstehen völlig neue Lernwege. Das derzeit vorherrschende Modell eines drei- bis fünfjährigen Studienblocks bei nachfolgender lebenslanger Arbeitstätigkeit verliert an Relevanz. An seine Stelle treten flexiblere, oft lebenslange Studienmodelle. Hochschulen und Politik müssen hierfür die Voraussetzungen schaffen. Eine Studie einer Kooperation von mehreren Institutionen strukturiert und diskutiert Entwicklungsperspektiven. weiterlesen…

Interdisziplinarität in der Lehre: Bereicherung, aber kein Selbstläufer

Wenn Studierende fach- und disziplinenübergreifend lernen, ist dies eine Bereicherung. Darin waren sich die rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der nexus-Jahrestagung an der TU Darmstadt einig. „Der Umgang mit unterschiedlichen Perspektiven, mit Unsicherheiten und neuen Problemstellungen  macht das Spezifische eines Hochschulstudiums aus“ so Dr. Jens-Peter Gaul, HRK-Generalsekretär, zum Auftakt der zweitägigen Veranstaltung. weiterlesen…

nexus impulse Nr. 18: Interdisziplinäre Kompetenzbildung

Interdisziplinarität und „interdisziplinäre Kompetenzen“ sind immer wieder genannte Anforderungen in Wissenschaft, Politik und Berufspraxis. Die jetzt erschienene 18. Ausgabe der nexus Impulse für die Praxis zum Thema „Interdisziplinäre Kompetenzbildung“ zeigt, wie fächerübergreifendes Denken und Handeln in Studium und Lehre gefördert und begleitet werden kann. weiterlesen…

Future Skills: Strategische Potenziale für Hochschulen

Das Diskussionspapier «Future Skills: Strategische Potenziale für Hochschulen» wurde im Rahmen der Zusammenarbeit des Stifterverbandes und McKinsey & Company erarbeitet. Es ist das dritte Diskussionspapier, das in die Initiative “Future Skills” des Stifterverbandes eingebettet ist. weiterlesen…

Von der lehrenden zur lernenden Hochschule: nexus-Tagung zur praktischen Umsetzung der Kompetenzorientierung

Die Umsetzung der Kompetenzorientierung und damit der „Wandel von der lehrenden zur lernenden Hochschule“, wie es Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, Vizepräsidentin der gastgebenden Technischen Hochschule Köln, bei der Eröffnung der nexus-Tagung “Die praktische Umsetzung der Kompetenzorientierung in Hochschulen” ausdrückte, ist in vollem Gange. Etwa 30 Hochschulen präsentierten am weiterlesen…

Transfer von Forschungs- und Projektergebnissen in den Hochschulalltag

Wie kann der Transfer von Forschungs- und Projektergebnissen in den Alltag der Hochschulen gelingen? Diese Frage stand im Zentrum eines Workshops der Koordinierungsstelle der Begleitforschung zum Qualitätspakt Lehre (KoBF) am 14. und 15. Februar in Berlin. weiterlesen…