Stiftung für Bildungsinnovation gegründet

Seit dem 1. Januar 2017 hat Österreich eine speziell auf Innovationen im gesamten Bildungsbereich ausgerichtete Stiftung, die Innovationsstiftung für Bildung. Auf der Grundlage des InnovationstiftungsGesetz’ wird diese durch Mittel der öffentlichen Hand und durch private Geldgeber alimentiert, zum Anfang mit 50 Millionen Euro. weiterlesen…

Humanitäre Hochschulen?

Insofern sich Hochschulen einem humanitären Bildungsverständnis verpflichtet fühlen, engagieren sie sich auch für humanitäre Positionen und fördern entsprechende Aktivitäten ihrer Angehörigen. Humanität ist eine grundlegende Werthaltung; aber wie lässt sie sich im Alltag einer Hochschule konkretisieren? Ein Arbeitsbericht aus den USA bietet Anhaltspunkte und ein europäisches Projekt verspricht realistische Vorschläge. weiterlesen…

Ein Stifterverband für die Schweiz?

Was könnte ein Schweizer Stifterverband für die Wissenschaft leisten? Anfang Oktober 2015 feierte der Schweizerische Wissenschafts- und Innovationsrat SWIR sein 50jähriges Bestehen. Gegründet durch Beschluss des Bundesrates am 23. März 1965 hat der SWIR heute einen festen Platz in der Bildungslandschaft der Schweiz. In den letzten Jahren veröffentlichte er zahlreiche Analysepapiere mit Empfehlungen an die weiterlesen…

Englische Titelbezeichnungen für die Berufsbildung verabschiedet

Das SBFI hat nach Abschluss der Vernehmlassung und Präsentation in der Eidgenössischen Berufsbildungskommission (EBBK)  die englischen Titelbezeichnungen für die gesamte Berufsbildung verabschiedet. Die aufgrund der Rückmeldungen vorgenommenen Anpassungen können auf der Webseite des SBFI nachvollzogen werden; sie gelten ab dem 1. Januar 2016. Die Übersetzungen der Titel sind wie folgt festgelegt worden (weitere Details siehe weiterlesen…

Die Zukunft der MOOCs in der Schweizer Hochschullandschaft

Die Vorstudie «Les MOOCs bientôt à  l’agenda politique? Etat des lieux et perspectives», im Auftrag des Zentrums für Technikfolgenabschätzung (TA-SWISS) verfasst von N. Deschryver (Leitung: Prof. B. Charlier Pasquier), wurde vor kurzem veröffentlicht. Die diskutierten Chancen und Risiken, die modellierten Entwicklungsszenarien und die davon abgeleiteten Fragen an die Hochschulpolitik verdienen eine Diskussion, zu der auch Sie auf unserer Webseite einen Beitrag leisten können. weiterlesen…

«Higher Education» oder «Higher Professional Education»?

Um die Bildungsabschlüsse der Schweiz international gut und den Qualifikationen entsprechend zu positionieren, sind auch geeignete Übersetzungen der relevanten Begriffe des Bildungssystems, der Bildungsinstitutionen und der Bildungsabschlüsse ins Englische erforderlich. Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) legt für die berufliche Bildung einen Vorschlag vor, mit Auswirkungen möglicherweise auch auf den Hochschulbereich. weiterlesen…

Stipendien: Alles klar nach der Abstimmung vom 14. Juni 2015?

Am 14. Juni 2015 wurde die Stipendieninitiative abgelehnt. Das künftige Stipendiensystem der Schweiz basiert damit (weiterhin) auf dem revidierten Stipendienkonkordat der Kantone und auf der geplanten Revision des eidgenössischen Ausbildungsbeitragsgesetzes. Alles klar? weiterlesen…

Entwicklungsperspektiven für den tertiären Bildungsraum

Wie soll sich der Hochschulbereich der Schweiz in den kommenden Jahren entwickeln? Welche Herausforderungen sind zu berücksichtigen und auf welche Fragen sind noch Antworten zu finden? Zwei Akteure im Schweizer Hochschulsystem haben hierzu ihre Überlegungen dargelegt. weiterlesen…