Erschwerter Studienstart für ausländische Studierende in Deutschland

Studierende aus Nicht-EU-Ländern werden auf dem Weg zum Studium nach Deutschland durch administrative Hürden ausgebremst. Jeder dritte von ihnen kommt erst nach Beginn des Semesters in Deutschland an. Das ergab eine Studie des Stifterverbandes zusammen mit der Fintiba GmbH. Frühere Zulassungsbescheide und digitale Maßnahmen könnten einen reibungsloseren Studienstart gewährleisten. weiterlesen…

Anerkennung und Anrechnung im Kontext der Akkreditierung

Anerkennung und Anrechnung im Kontext der (System-)Akkreditierung Deutsche Hochschulen haben fast flächendeckend Verfahren für die Anerkennung hochschulisch und die Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen entwickelt und eingeführt. Diese wurden oftmals in Folge der Akkreditierung in das Qualitätsentwicklungssystem der Hochschulen integriert. Mit dem Inkrafttreten des Studienakkreditierungsstaatsvertrages haben sich unterschiedliche weiterlesen…

nexus-Tagung zu Anerkennung und Mobilität: Im Zweifel für die Studierenden

Bericht aus einer Tagung des nexus-Projektes: In Vorträgen, Workshops und Diskussionen wurden zahlreiche Maßnahmen wie transparente Verfahren, Mobilitätsfenster, angemessen formulierte Lernergebnisse und flexible Studienprogramme als Erfolgsfaktoren identifiziert.  weiterlesen…

Anerkennung von Studienleistungen – Eine aktuelle Analyse für Deutschland

Die Anerkennung von Studienleistungen im Rahmen von Studienaufenthalten in anderen Ländern ist ein Kernelement funktionierender Mobilität. Die systematische Analyse, ob und wie die Anerkennung funktioniert, ist daher nicht genug hoch einzuschätzen. Der DAAD befragt seit längerer Zeit immer wieder die Studierenden über ihre Erfahrungen und die konkrete Anerkennung von einzelnen Studienleistungen und hat vor wenigen Wochen die Studie zur Befragung 2017 vorgelegt. weiterlesen…