Anerkennung von Studienleistungen – Eine aktuelle Analyse für Deutschland

Die Anerkennung von Studienleistungen im Rahmen von Studienaufenthalten in anderen Ländern ist ein Kernelement funktionierender Mobilität. Die systematische Analyse, ob und wie die Anerkennung funktioniert, ist daher nicht genug hoch einzuschätzen. Der DAAD befragt seit längerer Zeit immer wieder die Studierenden über ihre Erfahrungen und die konkrete Anerkennung von einzelnen Studienleistungen und hat vor wenigen Wochen die Studie zur Befragung 2017 vorgelegt. weiterlesen…

Kleine Fächer – Große Dynamik

(DFG Info) Die Studie „Kleine Fächer – große Dynamik“ untersucht, wie häufig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Kleinen Fächern Anträge in den Förderprogrammen der DFG stellen. Der Fokus liegt dabei auf ihrer Beteiligung in den Koordinierten Programmen wie etwa Sonderforschungsbereichen und Graduiertenkollegs.

Die Zahlen weisen darauf hin, dass das DFG-Programmportfolio durch Angehörige Kleiner Fächer breit genutzt wird. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Kleinen Fächern beteiligen sich in Koordinierten Programmen überdurchschnittlich häufig an Verbünden mit besonders breitem fachlichem Zuschnitt. weiterlesen…

Modellansätze ausgewählter Hochschulen zur Neugestaltung der Studieneingangsphase

(HRK nexus) Viele Hochschulen haben Programme auf den Weg gebracht, um Studieninteressierten und Studienanfängern die bestmögliche Orientierungs- und Starthilfe zu geben. Das Beratungsunternehmen CHE Consult hat in einem von nexus in Auftrag gegebenen Fachgutachten eine systematisch-vergleichende Beschreibung von Modellansätzen für die Neugestaltung der Studieneingangsphase vorgenommen. weiterlesen…

Evidenzorientierte Qualitätsentwicklung in der Hochschullehre: Chancen, Herausforderungen und Grenzen

(Verlagsinfo) Das Themenheft 13/1 (März 2018) trägt den Titel “Evidenzorientierte Qualitätsentwicklung in der Hochschullehre: Chancen, Herausforderungen und Grenzen” und wurde von Gerda Hagenauer, Doris Ittner, Roman Suter und Thomas Tribelhorn als Gastherausgeber/innen betreut. weiterlesen…

Internationalisierung der Curricula

(Verlagsinfo) Das Themenheft 12/4 (Dezember 2017) widmet sich der “Internationalisierung der Curricula”, die Herausgeberinnen sind Hiltraud Casper-Hehne und Tanja Reiffenrath. Neben den drei deutsch- und sieben englischsprachigen Beiträgen zum Thema enthält die Ausgabe noch zwei freie Beiträge. weiterlesen…