Auswirkungen wachstumsstarker Studierendenkohorten auf die Wahrscheinlichkeit eines Studienabbruchs

Dies ist ein Beitrag einer anderen Institution. Er wurde zuerst auf dieser Webseite publiziert.

Die im Hungarian Educational Research Journal erschienene Studie untersucht, welchen Einfluss grosse Schwankungen bei der Zahl der Studienanfänger auf die Wahrscheinlichkeit eines Studienabbruchs und Studienfachwechsels an universitären Hochschulen haben.

Die Resultate legen eine signifikante Beziehung zwischen (positivem) Kohortenwachstum und Studienabbrüchen nahe. Demgegenüber vermag eine Reduktion der Studierendenzahl die Erfolgswahrscheinlichkeit nicht zu verbessern. Zwischen der Veränderung der Studierendenzahl und der Wahrscheinlichkeit eines Studienfachwechsels zeigt sich zudem kein statistisch signifikanter Zusammenhang.

Diem, Andrea & Stefan C. Wolter (2019). A place too crowded to study: The impact of student cohort growth on the probability of university dropout. Hungarian Educational Research Journal, 9 (2), 189-212