Herausforderungen für den Wissenschafts- und Technologiestandort Schweiz

Im Auftrag des Schweizerischen Wissenschaftsrates hat Dr. Alexandra Hofmänner (Science & Technologie Studies, Universität Basel) die Veränderungen bei den Wissenschafts- und Technologiepolitiken analysiert und daraus Folgerungen für den Standort Schweiz abgeleitet.

Der Bericht kommt zum Schluss, dass gerade internationale Entwicklungen der letzten 10 Jahre bei der Ausrichtung der nationalen Politik zur internationalen Positionierung des Wissenschafts- und Technologiestandortes Schweiz noch nicht genügend berücksichtigt wurden. Die Autorin empfiehlt, die Fragestellung in vier strategischen Bereichen systematisch aufzugreifen. Es sind dies (zitiert aus dem Executive Summary des Berichts, S. 19):

  • Ausgaben: Wie viel gibt die Schweiz derzeit für die internationale Forschungs- und Innovationszusammenarbeit und die Wissenschaftsdiplomatie aus? In welchen Ausgabenkategorien? Welche Verfahren und Gremien leiten die Investitionsentscheide?
  • Politikgestaltung: Wer ist an den verschiedenen Phasen des Politikzyklus für die internationalen W&T-Politiken beteiligt? Welche Instrumente werden für das Agenda Setting, die Politikformulierung, die Entscheidungsfindung, die Politikumsetzung und -evaluation eingesetzt? Welche politischen Verfahren und Gremien braucht es in Zukunft, um rasch und strategisch auf eine Umgebung mit sich verändernden Herausforderungen und Möglichkeiten reagieren zu können?
  • Komplexität: Welche neuen politischen Massnahmen, Verfahren und Instrumente sind nötig, um der steigenden Komplexität der internationalen W&T-Zusammenarbeit und Wissenschaftsdiplomatie längerfristig gerecht zu werden? Welche neuen Verfahren und Strukturen könnte der Bund einsetzen, um seine gesetzlich vorgegebene Verantwortung für die nationale und internationale Koordination der W&T-Politiken wahrzunehmen?
  • Politikunterstützung: Welche Ressourcen braucht es, um die Politik zu unterstützen? Wie können die Bereitstellung dieser Ressourcen und der öffentliche Zugang dazu gefördert werden?
Neue internationale Wissenschafts- und Technologiepolitiken: Herausforderungen und wichtige Fragestellungen in der Schweiz Book Cover Neue internationale Wissenschafts- und Technologiepolitiken: Herausforderungen und wichtige Fragestellungen in der Schweiz
Exploratory study 1/2018
Alexandra Hofmänner
Juni 2018
pdf
79
https://wissenschaftsrat.ch/images/stories/pdf/en/Exploratory_Study_SSC_1_2018_S_T_Policies.pdf
Schweizerischer Wissenschaftsrat
ISBN 978-3-906113-54-8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.