Reorganisation des schweizerischen Akademienbereichs abgeschlossen

Dies ist ein Beitrag einer anderen Institution. Er wurde zuerst auf dieser Webseite publiziert.

Quelle: Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung, Forschung,

Der Bundesrat hat am 1. Juni 2018 die revidierten Statuten des Verbundes der Akademien der Wissenschaften Schweiz genehmigt. Damit ist die Reorganisation des Akademienbereichs unter anderem mit der Einführung eines Präsidialsystems und der Integration der beiden Stiftungen «Science et Cité» und «TA-SWISS» abgeschlossen. Die revidierten Statuten erlauben die Einführung einer Globalbudgetierung im Akademienbereich ab dem Jahr 2021.

URL des Originalbeitrags: https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-70966.html